Rathausneubau und Umfeld Gemeinde Bissendorf

Realisierungswettbewerb

Aufgrund vielfältiger Aufgabenerweiterungen sowie erheblicher baulicher und funktionaler Mängel sollte das Rathaus Bissendorf in zentraler Ortslage neu erbaut werden. Ziel des Entwurfes war es, ein nachhaltiges Gebäude zu entwickeln, das allen technischen Anforderungen genügt und flexibel ausgelegt ist, um auf zukünftige Veränderungen und Umstrukturierungen reagieren zu können.

Der Gebäudeentwurf soll sich durch Struktur und Ausformung sowie die Wahl der Materialien in das bauliche Umfeld einordnen, aber doch eine klare Eigenständigkeit dokumentieren. Für die Außenwandflächen ist eine farblich auf den im Ortskern vorzufindenden Sandstein abgestimmte Ziegelfassade mit einer hellen Aluminium-Fensterkonstruktion vorgesehen. Farbige Akzente, insbesondere im Bereich der Eingänge, aber auch in den Fensterelementen der Geschossebenen, sollen zu einem leichten und einladenden Erscheinungsbild beitragen. Große Fensterflächen, transparente Wandelemente sollen für ausreichend Tageslicht sorgen.

 

Der Haupteingang des Neubaus ist vom zentralen Kirchplatz behindertengerecht zu erreichen. Aus dem zentralen Eingangsfoyer werden Ratssaal, Bürgermeisterbüro sowie alle Fachbereiche direkt erschlossen. Die Vertikalerschließung erfolgt über zwei Treppenhäuser sowie über eine zentrale Aufzugsanlage. Die Anbindung zum Haus 'Bissendorf' wird über einen gläsernen 'Steg' sichergestellt.

 

Ein  zentrales Atrium bildet den grünen Kern des neuen Rathauses, um das sich die geforderten Nutzungseinheiten gruppieren. Der Sitzungssaal orientiert sich, seiner Bedeutung entsprechend, zum Kirchplatz. Über verschiebbare Raumtrennwände kann er mit dem angrenzenden Foyer zu einer Nutzungseinheit erweitert werden und ist so für Sitzungen mit großer Besucheranzahl, aber auch für allgemeine Veranstaltungen nutzbar. Das Bügermeisterbüro befindet sich im 1.Obergeschoss und ist über eine Freitreppe direkt zu erreichen.

 

Wettbewerb

2. Preis 

Jahr

2015

Auslober

Gemeinde Bissendorf